Walzen

Unser Produktprogramm

Mehr erfahren

Stahlindustrie

Unser Unternehmen zählt zu den führenden Herstellern von Walzen für Breit- bis Schmalbandgerüste. Wir decken das gesamte Walzenspektrum für das Walzen von Kaltband in Tandemstrassen, Reversier- und Dressiergerüsten ab. Die chemische Analyse und die thermische Behandlung werden entsprechend der Anwendung festgelegt. So produzieren wir die optimale Walze für z.B. Fein- und Weißblech oder rostfreie Edelstähle und Siliziumstähle.


Aluminium- und NE-Metallindustrie

Als Hersteller von Band- und Folienwalzen sind wir der internationale Marktführer. Unsere primärhärtenden Walzenwerkstoffe mit einem Cr-Gehalt von 2-5% in Verbindung mit der bei Steinhoff durchgeführten TBH-Härtung zeichnen sich durch homogenste Gefüge- und Härteprofilausbildungen aus. Wir beliefern sowohl die Warm- als auch die Kaltwalzindustie.


Andere Anwendungen

In fast allen Industrien spielen Walzprozesse eine wichtige Rolle. Steinhoff liefert seine Walzen erfolgreich in viele dieser Anwendungen. Wir sind sehr erfolgreich in der Holzfaser- und Kunstoffindustrie. Vielleicht steckt in Ihrem Elektroauto auch eine von Steinhoffwalzen gewalzte Elektrode.


Unsere Walzenwerkstoffe

Primärhärter

Bei der Auswahl des optimalen Werkstoffs für die spezifische Kundenanwendung greifen wir auf ein bewährtes Programm unterschiedlicher Werkstoffanalysen zurück. Die Steinhoff-Werkstoffe sind das Ergebnis jahrelanger Forschungsarbeit in unserem Hause.

Walzenstähle: ST2327, DHQ1, DHQ3, DHQ4, DHQ8, HP14, HR21, HR22

Sekundärhärter

Neben den konventionellen Werkstoffen runden Werkzeugstähle und Schnellarbeitsstähle unser Werkstoffprogramm ab. Diese sekundärhärtenden Werkstoffe zeichnen sich insbesondere durch höhere Karbidanteile und sehr hohe Anlasstemperaturen aus. HSS-Walzen werden bevorzugt auf Pulvermetallurischer Basis hergestellt.

Werkzeugstähle: HP45, HP52, HP60, HR53

HSS-Stähle: HSS18, HSS23, HSS60, HSS69


Gefördert durch: